Kapitalanleger aufgepasst! Doppelhaus in Siedlungslage in Neuvrees

Objekt-ID: 016-1332

Interesse an einer Kapitalanlage? Dann ist dieses im Jahr 1995 errichtete Doppelhaus genau das richtige für Sie! Die Immobilie befindet sich in dem Ortsteil Neuvrees der Stadt Friesoythe auf einem
739 m² großem Grundstück. Die Wohn- und Nutzfläche je Doppelhaushälfte beträgt ca. 133 m² und hat somit eine gesamte Wohn- und Nutzfläche von ca. 266 m². Die Aufteilung je Doppelhaushälfte ist wie folgt:

Erdgeschoss:
Wohnen / Essen mit Terrassenzugang, Küche, Gäste-WC, HWR

Dachgeschoss
3 Schlafzimmer, Bad mit einem Waschbecken, Dusche und Badewanne, Abstellraum

Des Weiteren ist je Doppelhaushälfte eine Garage mit Geräteraum sowie ein Garten vorhanden.

Die Doppelhaushälften sind vermietet. Nähere Details bezüglich der Vermietung erhalten Sie gern auf Anfrage!

Weitere Ausstattungsmerkmale im Überblick:

  • Bodenfliesen im Flur des Erd -und Dachgeschosses
  • Bodenfliesen im Küchenbereich und Gäste-WC
  • Laminatboden im Wohn- / Essbereich und in den Schlafräumen
  • Bad mit Bodenfliesen und wandhohen Fliesen sowie Dusche, Badewanne und einem Waschbecken

Kaupreis:

VHB € 255.000,- zzgl. Käuferprovision


Lage
Neuvrees ist ein Ortsteil der Stadt Friesoythe im Landkreis Cloppenburg. Neuvrees hat ca. 970 Einwohner. Kindergarten und Grundschule sind vorhanden sowie ein aktives Vereinsleben. Zum Entspannen lädt der angrenzende Eleonorenwald an. Es ist das größte zusammenhängende Waldgebiet in Nordwest-Niedersachsen. Im Nordwesten des Eleonorenwaldes befindet sich der Langenberg mit ehemaligem barockem Jagdstern, eine Stelle, an der sich acht Waldwege treffen. Große Teile des Waldes sind eingezäunt und beherbergen u.a. auch Schwarzwildbestände. Von Neuvrees nach Vrees verläuft ein 6,5 km langer Radwanderweg, von dem aus der Wald gut erlebbar ist.

Die Stadt Friesoythe ist ca. 8 km entfernt. In Friesoythe befinden sich diverse Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten, Kindergärten, Grundschulen, Gymnasium, Oberschule, Realschule, Berufsbildende Schulen und eine Förderschule mit den Schwerpunkten Lernen und Sprache. Auch sind diverse Arztpraxen sowie ein Krankenhaus vorhanden.

Energieausweisdaten
Doppelhaushälfte rechts: Endenergieverbrauchsausweis, Endenergieverbrauch 83,2 kWh/(m²a), Erdgas, Bj. 1995, Energieeffizienzklasse C, Doppelhaushälfte links: Endenergieverbrauchsausweis, Endenergieverbrauch 130,8 kWh/(m²a), Erdgas, Bj. 1995, Energieeffizienzklasse E