Die VR-Kennung

Wie sieht die Kennung aus?
Bei VR-Kennung handelt es sich um einen 19-stelligen alphanumerischen Code, der automatisch vom Banksystem generiert wird. Er kann wie gewohnt zusammen mit der bekannten PIN zur Anmeldung in der Online-Filiale genutzt werden.

Die VR-Kennung ermöglicht:

  • die Anmeldung und Kontoverwaltung mit Hilfe individueller Benutzernamen (Alias-Varianten), die sich individuell nach Ihren Wünschen bezeichnen lassen: Eine einfache Erinnerung ist damit garantiert!
  • erlaubt die Gruppierung von Konten

Das macht Sinn – zum Beispiel für Inhaber und/oder Bevollmächtigte auf mehreren Konten, die online unkompliziert „organisiert“ werden sollen.

VR-Kennung – die Lösung mit Zukunft

Welche Vorteile bietet die VR-Kennung konkret?
Es lassen sich mit der VR-Kennung Benutzernamen generieren, sodass man einzelnen Kontogruppen individuelle Namen geben kann, die einfach in Erinnerung bleiben und so für mehr Übersicht und eine transparentere Konto-Organisation sorgen. Zum Beispiel, um private und geschäftliche oder Inhaber- und Bevollmächtigte Konten zu trennen.

Außerdem bietet die VR-Kennung die Möglichkeit der Ausgabe einer UPD (User-Parameter-Datei) für PIN/TAN-Interface, um unter anderem Konten automatisch in PC-Zahlungsverkehrsprogrammen anzulegen. Etwa mit VR-NetWorld Software oder Profi cash.

Die VR-Kennung empfiehlt sich daher genauso für Online-Banking-Einsteiger wie für Kunden, die bereits mit Online-Lösungen arbeiten.

Wie sieht der Alias-Name aus?
Der Alias (Benutzername) steht im Rahmen der VR-Kennung für eine 7 bis 30 Stellen umfassende Zeichenreihe, die aus Buchstaben, Ziffern und auch Leerstellen oder Sonderzeichen bestehen kann. Aus Gründen der Erinnerbarkeit und Transparenz sind vor allem „sprechende Namen“ empfehlenswert, die die mit diesem Namen verwaltete Kontengruppe bezeichnen. Den Alias können Sie individuell wählen. Akzeptiert werden Namen, die noch nicht vom System der einzelnen Bank vergeben wurden.

Was ist mit der PIN – bleibt sie bestehen, wird sie weiterhin genutzt?
Auch wer sich mit VR-Kennung und/oder Alias im Online-Banking-System anmeldet, verwendet nach wie vor seine bestehende PIN, die sich selbstverständlich jederzeit ändern lässt. Die VR-Kennung ist die Alternative zur Anmeldung mit Kontonummer.