Spadaka mit Lebensrettern ausgestattet

Alle Geschäftsstellen der Spar- und Darlehnskasse eG wurden mit Defibrillatoren ausgestattet

Nachdem in den letzten Jahren die Sportvereine im Geschäftsgebiet mit Defibrillatoren ausgestattet wurden, stehen ab jetzt auch in jeder Geschäftstelle der Spadaka Defibrillatoren zur Verfügung. Sie sind im SB-Bereich der jeweiligen Geschäftsstellen öffentlich für jeden zugänglich. Ein grünes Defibrillator-Rettungszeichen am Schaufenster weist auf den elektronischen Lebensretter hin. Die Bank investierte rund 8.400 Euro für die sechs Geräte.

Der Defibrillator ermöglicht es im Ernstfall eine professionelle Erste-Hilfe zu leisten. Das leichte und handliche Gerät, gibt nach dem Einschalten akustisch klare und unmissverständliche Anweisungen an den Ersthelfer.

Bei der Auslieferung der Geräte konnten einige Mitarbeiter die "Defis" an einer Erste-Hilfe-Puppe im Einsatz erleben.

v.l. (hinten) Johannes Wilke, Anastasia Wachner, Michael Nienaber, Christian Thoben Kim Heese, Marcel Meemken. V.l. (vorne) Annegret Ewen, Stefanie Witmer, Britta Rolfes und Iris Budde.