Kinderbusübergabe in Hilkenbrook

Spar- und Darlehnskasse eG spendet VRmobil-Kinderbus im Wert von 3.000 Euro

Pünktlich zum Sommer war es endlich soweit. Die Spar- und Darlehnskasse eG übergab wieder einen VR-Mobil Kinderbusse im Wert von rund 3.000 Euro an den Kindergarten in Hilkenbrook. Mit dem VRMobil Kinderbus kommt die Förderung direkt bei den ganz Kleinen an. Die VRmobil-Kinderbusse sind zugelassen für maximal 6 Kinder unter 4 Jahren. Der Bus ist ausgestattet mit ergonomischen verstellbaren Sitzen und Kopfstützen. Im Inneren befindet sich eine Gepäckablage und ist somit für kleine Ausflüge in die Umgebung bestens geeignet. Durch sein geringes Eigengewicht von 38 Kilo und seine spezielle Lenkung lässt sich der Bus sehr angenehm fahren. Mit 82 cm Breite passt der Bus durch die meisten Eingangstüren und Fahrstühle. Dass die Kleinen weder nass werden, noch sich bei starker Sonneneinstrahlung verbrennen, dafür sorgt das hochzuklappende Dach des Busses. Das Fahrgestell besteht aus Aluminium und der Bus verfügt über 2 getrennte Scheibenbremsen und eine Standbremse. Sämtliche Teile sind aus deutscher Produktion.

Die großzügige Unterstützung der Bank konnte dank der Mitglieder und Kunden der Spar- und Darlehnskasse eG realisiert werden, die sogenannte Gewinnsparlose besitzen. Jeder Gewinnsparer trägt mit seinem Loskauf dazu bei, dass die Genossenschaftsbanken in ihrem Ort Zuwendungen für soziale, kulturelle oder sonstige gemeinnützige Zwecke vergeben können. Das VR-Gewinnsparen verbindet so Sparen und Gewinnen mit sozialem Engagement. Ein Los kostet 5 Euro pro Monat, davon ist 1 Euro Loseinsatz und 4 Euro werden gespart. Neben den monatlichen Verlosungen nimmt zusätzlich noch jedes Los an diversen attraktiven Sonderverlosungen teil